Guido Arnd Neumann

 

Saxophon&Orgel - Konzerte -  Fachbeiträge und Vorträge

 

 

__________________________________________________________________________

 

 

Gehe zu den Seiten:

 

Guido Arnd Neumann - Saxophon & Orgel

 

Beiträge in der Fachzeitschrift ´rohrblatt

 

Pinnwand

 

_________________________________________________________________________________________________________________________

 

ANKÜNDIGUNG 2017

 

Saxophon goes Baroque

Sonntag, 29. Januar – 17.00 Uhr, St.-Bernhard-Kirche Saxophone goes Baroque

Barockmusik einmal anders Guido Neumann (Saxophon) Arne Tigges (Orgel)

 

image006.jpgZum ersten Konzert im Neuen Jahr laden wir herzlich in die St.-Bernhard-Kirche ein. Auf dem Saxophon werden beliebte Musikstücke des Barock und der barocken Trompetenmusik erklingen. Schon zur Zeit des Barock bevorzugte man für konzertante Aufführungen von Werken für Clarintrompete die Verwendung von Rohrblattinstrumenten wie der Barockklarinette. Man zog damals häufig den etwas leiseren und weicheren Klang der Klarinetten dem der Trompeten vor. Als damals neues Musikinstrument wurde die Barockklarinette beim solistischen Musikvortrag häufig auch als Ersatz für andere Soloinstrumente eingesetzt. Und das Sopransaxophon kann als Rohrblattinstrument in diese Traditionen gestellt werden. Es werden Stücke u. a. von Purcell, Bach, Telemann und Clarke aufgeführt.

 

Guido A. Neumann, Jg. 1966, erhielt von 1976-1986 eine Ausbildung an der Klarinette und von 1993-1997 an den Saxophonen im Privatunterricht. Seit 1982 tritt er solistisch als Klarinettist, später auch als Saxophonist sowohl im Gottesdienst und in Kirchenkonzerten als auch mit Unterhaltungs-Musikgruppen auf. Seit über 30 Jahren komponiert er kleinere Werke für Kammermusik und schreibt musikwissenschaftliche Beiträge für Fachzeitschriften. Seit 2008 ist er Mitglied in der Leopold-MozartGesellschaft.

 

Es wirken mit Guido Neumann, Sopransaxophon und Arne Tigges, Orgel.

Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

 

http://www.st-nikolaus-muenster.de/uploads/media/Kirchenmusik_2Hj2016.pdf

 

_________________________________

 

 

Frühjahr 2017

Die faszinierenden Möglichkeiten elektronischer Musikinstrumente

Geschichte, Geschichten über Synthesizer und Musik

 

tonstudio.jpgMit viel Musik und eigenen Kompositionen geben Arne Tigges und Guido Neumann Einblick in elektronische Klangwelten und neue Möglichkeiten der Musikperformance. Dabei kommen auch digitale „Pianos“, „Keyboards“ und „Hörner“ zum Einsatz. Ein Highlight ist die Vorführung einer einfachen Aetherwellengeige. Guido Neumann referiert zu Beginn auf anschauliche und unterhaltsame Art und Weise über die synthetischen Klänge, ihre Geschichte und Instrumente. In einem kurzen Film gibt Neumann Einblick in das eigene Tonstudio. Und so spannt sich der Bogen von den Synthesizer-Klängen als Bausteine moderner Musikerstellung über die Kommunikationsmöglichkeiten der Geräte untereinander bis hin zum musizierenden Computer.


Dozenten: Guido Neumann und Arne Tigges

 

________________________________________

 

© 2016 Guido Arnd Neumann, Bochum; webmaster@guidoarndneumann.de

 

Diese Website verfügt über kein IMPRESSUM, da es sich um eine private Homepage handelt.

Alle Rechte vorbehalten. Von ggf. nicht gesetzeskonformen Inhalten auf Seiten angegebener Links distanziert sich der Autor dieser Website.